Neu

Implantologie

Jetzt in unserer Praxis! Mehr erfahren

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnbehandlung und Kinderzahnpflege

Der Besuch beim Zahnarzt soll für ein Kind ein positives Erlebnis, ohne Angst und Schmerzen sein.

Einer der wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Kinderzahnbehandlung ist das Vertrauensverhältnis zwischen Kind und behandelndem Zahnarzt. Deshalb gehen wir mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis auf Ihr Kind ein. Ein weiterer wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Behandlung ist auch eine gute Zusammenarbeit zwischen den Eltern und dem Zahnarzt. Somit wird Ihr Kind den Zahnarztbesuch als ein positives Erlebnis empfinden.

Für diesen Zweck haben wir ein Informationsblatt für Eltern zusammengestellt, das Hinweise und Tipps gibt, welches Verhalten vor- und während des zahnärztlichen Besuches des Kindes von Nutzen ist.

Kinderzähne – Früherkennung, um spätere Probleme mit den Zähnen zu vermeiden

Nur mit gesunden und gerade stehenden Zähnen kann Ihr Kind richtig zubeißen, kauen und sprechen. Erste Schritte in eine zahngesunde Zukunft sind regelmäßige zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen. Sie beginnen in der Regel schon mit dem „ersten Milchzahn“! Eltern bekommen wichtige Hinweise zur richtigen Pflege der ersten Milchzähne, Tipps zur Ernährung.

Nach dem ersten Termin ist es wichtig, in regelmäßigen Abständen mit Ihrem Kind zur Kontrolle zum Zahnarzt zu kommen. Auch, wenn Ihnen in Bezug auf die Zähne Ihres Kindes nichts Beunruhigendes auffällt, kann eine falsche Zahnpflege und Ernährung frühzeitig bemerkt und ihr entgegengewirkt werden. Falls frühzeitige Fluoridierungsmaßnahmen (zur Stärkung der Zahnhartsubstanz) bei Ihrem Kind nötig sind, zum Beispiel bei Vorliegen eines erhöhten Kariesrisikos, werden diese individuell mit Ihnen abgestimmt.

Wichtig ist, dass sich Ihr Kind an Zahnarztbesuche gewöhnt. Das erreichen Sie, indem Sie die Kontrolltermine regelmäßig wahrnehmen. So können Ängste und Vorbehalte von Anfang an vermieden werden.


Zahnfüllungen:

Im Milchzahngebiss verwenden wir bei kleineren zu versorgenden durch Karies entstehende/ entstandene Defekte bevorzugt Kunststofffüllungen (Kompositfüllung). Auch Zementfüllungen eignen sich, um die „kleineren“ Zahnlöcher zu verschließen. Allerdings ist ihre Haltbarkeit eingeschränkt. Von Amalgamfüllungen bei Kindern und Erwachsenen raten wir grundsätzlich ab.


Kinderzahnpflege:

Kinder benötigen eine besondere Zahnpflege. Sobald der erste Milchzahn sichtbar wird, sollten die Eltern damit beginnen. Der Zahnschmelz ist in diesem Alter noch sehr weich und dünn und kann schnell durch Karies zerstört werden. Anfangs eignen sich hier Wattestäbchen oder auch Mullläppchen. Man kann aber auch mit einer sehr weichen Zahnbürste beginnen, die Zähne zu putzen. Das Interesse zur Zahnpflege wird schon in diesem Alter geprägt.


Fissurenversiegelung und Fluoridlack:

Eine vorbeugende zahnärztliche Maßnahme gegen die Entstehung von Karies ist das Benetzen der Zähne (auch Milchzähne) mit fluordhaltigem Lack. 
Eine weitere vorbeugende Maßnahme, die Ihr Zahnarzt zum Schutz der Milchzähne (erste Dentition) und zum Schutz der bleibenden Backenzähne (zweite Dentition) durchführen kann, ist die Fissurenversiegelung. Fissuren sind Grübchen oder Einziehungen auf der Zahnoberfläche, die sehr schlecht mit der Zahnbürste zu reinigen sind. Die sich daraus ergebende Gefahr der Kariesentstehung kann mit der Fissurenversiegelung verhindert bzw. verzögert werden. Bei der Versiegelung der Fissuren verwendet man nach vorangegangener Reinigung der Zähne einen dünn fließenden Versiegelungskunststoff.

Der Besuch beim Kinderzahnarzt – ganz entspannt

Zusammen mit den Eltern, unserem kinderfreundlichen und liebevollen Personal, sowie Behandlungsmethoden, die speziell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen, kann die Zahnbehandlung entspannt verlaufen und zu einem angenehmen Erlebnis für Kind und Eltern werden.

Eine positive Einstellung zur Zahnpflege und zum regelmäßigen Zahnartzbesuch im Kindesalter sind die Basis für dauerhaft gesunde und schöne Zähne, möglichst ein Leben lang.

Sprechzeiten

Montag:
08:00 – 13:00 Uhr & 15:00 – 20:00 Uhr
Dienstag:
08:00 – 13:00 Uhr & 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch:
07:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 – 17:00 Uhr
Freitag:
08:00 – 13:00 Uhr
Zum Praxisrundgang

Kontakt & Anfahrt

Adresse:
Am Bahnhof Tierpark 3
44225 Dortmund
Tel.:
0231 / 97760444
Fax:
0231 / 97760441
Notfallnummer:
01805 / 986700
Mail:
info@zahnarzt-wellmer.de

Zum Routenplaner

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!